Startseite
Bausachverständiger
Netzwerk
Kontaktformular
Datenschutz
Impressum

Erklärungen zum Bundesdatenschutzgesetz (BDSG):

Der Schutz der persönlichen Daten und der Privatsphäre unserer Partner ist uns wichtig. Deshalb ist die Beachtung der Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) für uns selbstverständlich. Zweck dieses Gesetzes ist es, den Einzelnen davor zu schützen, dass er durch den Umgang mit seinen personenbezogenen Daten in seinem Persönlichkeitsrecht beeinträchtigt wird. Da jedermann ein Recht auf Auskunft hat, informieren wir hiermit in Anlehnung an §§ 4 ff BDSG über unser Verfahrensverzeichnis. Selbstverständlich können Betroffene der Nutzung ihrer Daten widersprechen, sofern diese nicht für die Abwicklung eines Vertragsverhältnisses erforderlich sind bzw. das Unternehmen aufgrund gesetzlicher Vorgaben zur Verarbeitung verpflichtet ist. Für einen solchen Widerspruch genügt ein Brief oder eine E-Mail von Ihnen an post@architekt-mahlmeister.de. Sie erhalten dann eine Bestätigung auf demselben Kommunikationsweg, sobald dieser ins System eingepflegt ist. für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

1. Verantwortliche Stelle: Christine Mahlmeister, zugleich verantwortlich für die Datenverarbeitung.

2. Welche Daten wir erheben und verarbeiten: wir erheben, verarbeiten und speichern die Daten, die Sie angeben, wenn sie uns beauftragen. Außerdem speichern und verarbeiten wir Daten über den Auftragsverlauf, Zeit-und Sachaufwand und ihre Zahlungen.

Cookies: dies sind kleine Kennungen, die ein Surfer auf dem Endgerät, mit dem sie auf unsere Website zugreifen, speichert. Sie enthalten Informationen, die bei einem Zugriff auf unsere Dienste abgerufen werden können und so eine effizientere und bessere Nutzung unseres Angebots ermöglichen. Wir setzen permanente und sogenannte Session Cookies ein. Session Cookies werden bereits beim Schließen ihres Web Browsers gelöscht. Permanente Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis sie zur Erreichung ihres zwecks nicht mehr erforderlich sind und gelöscht werden. Sie können die Setzung von Cookies jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung ihres genutzten Internet Browsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internet Browser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktivieren Sie die Setzung von Cookies in dem genutzten Internet Browser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

 Social Media: wir verwenden auf unseren Seiten keine Icons der sozialen Netzwerke.

Datenübermittlung an Drittländer findet nicht statt.

3. Dauer der Speicherung: sämtliche Sie betreffenden Daten einschließlich Feststellungen zum Auftrag und Protokolle bzw. Gutachten werden zehn Jahre nach Zusendung der Schlussrechnung an Sie gelöscht.

4. Ihre Rechte:

a) Auskunfts- und Bestätigungsrecht: sie haben das Recht, jederzeit von uns unentgeltlich Auskunft sowie Bestätigung über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten.

b) Berichtigungsrecht: Sie haben das Recht, die unverzügliche Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen ferner steht Ihnen das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

c) Löschungsrecht: Sie haben das Recht, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und so weit die Verarbeitung nicht erforderlich ist:

die personenbezogenen Daten wurden für solche Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet, für welche sie nicht mehr notwendig sind,

Sie widerrufen ihre Einwilligung auf die sich die Verarbeitung stützte und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Bearbeitung,

Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGV (Datenschutzgrundverordnung) Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Arbeit vor, oder sie legen gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGV Widerspruch gegen die Verarbeitung ein,

die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet,

die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem europäischen oder deutschen Recht erforderlich,

die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGV.

d) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie haben das Recht die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen bestritten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen,

die Verarbeitung ist unrechtmäßig, sie lehnen die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangen stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten,

wir benötigen die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, sie benötigen Sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder der Verteidigung von Rechtsansprüchen,

sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGV eingelegt und es steht noch nicht fest, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber ihren überwiegen.

e) Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung: Sie haben das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten erfolgt, Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die gegenüber ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke von Direktwerbung einzulegen.

f) Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie haben das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche uns bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigem und maschinenlesbarem Format zu erhalten. Sie haben außerdem das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns, zu übermitteln. Ferner haben Sie bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

g) Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung: Sie haben das Recht, die Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.

h) Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde: Sie haben das Recht sich jederzeit an eine Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder des mutmaßlichen Verstoßes zu wenden, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die EU Datenschutzgrundverordnung verstößt.

Für meinen Geschäftssitz ist zuständig: Der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz, Postfach 221219, 80502 München, Tel. 089 212672-0, Mail: poststelle@datenschutz-bayern.de

.